MALLORCA: Baubranche sieht schwächere Auftragslage

17Oktober

MALLORCA: Baubranche sieht schwächere Auftragslage

Nach dem Boom der Hotelrenovierungen der vergangenen Winter rechnen die Baufirmen nun mit weniger Aufträgen. Es gibt aber noch eine Reihe von Vorhaben der Hoteliers, die auf ihre Baugenehmigung warten, sagte der Präsident des Verbandes der Bauunter-nehmen. Positiv sei zudem, dass die Rekordsaison und die höhere Rentabilität der Hotels ihre Eigentümer nun zu neuen Investitionen animieren könnten.

Nach seinen Angaben wurden im Vorjahr 305 Millionen Euro in die Sanierung und Modernisierung von Hotels investiert. Von 2013 bis 2015 summierten sich die Investitionen auf 585 Millionen Euro.

Im Wohnungsbau tue sich nicht viel. "Er stagniert". Hoffnung bereite indes die jüngst verlängerte Gesetzesfrist für Einfamilienhäuser in Baugebieten ohne Anschluss an die Kanalisation. Hier darf weiter gebaut werden. Aufträge erhofft sich die Branche nach der boomenden Tourismussaison für staatliche Projekte am Flughafen sowie in den See- und Sporthäfen auf Mallorca. (Quelle:MM)

Erfolg! Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Fehler! Bitte füllen Sie alle Felder aus.